schiller header ehemalige

Abi-Gag 2016

02P1150229

Kindergeburtstagsfeier mit den Lehrern

(SK) Mittlerweile gehört es zum Standardprogramm, dass der Abi-Gag erst nach den  Prüfungen stattfindet. Und so war es dann auch in diesem Jahr. Am Dienstag, dem 24. Mai, nach der 4. Stunde brach alles Unterrichtsgeschehen zusammen, denn schwarz gekleidete Q2-Schülerinnen und Schüler erschienen im Lehrerzimmer, vor Klassenräumen und führten ihre „Delinquenten“ ab in die Aula, wo man sie bereits sehnlichst erwartete.

Festgenommen und platziert auf Stühlen sahen sie dem unweigerlich auf sie zurollenden Ungemach entgegen. Sarah Kirch und Paula Ziegler, die beiden Moderatorinnen aus der Q2, gab die Spielleiter und kommandierten die jeweiligen Opfer an den Bühnenrand. Und dann ging es los mit den aus Kindergeburtstagstagen bekannten Spielchen wie Eierlaufen, Schokokusswettessen, Pantomimenraten, sich Verkleiden und anderen Aufgaben. Per Applausbarometer wurde die jeweiligen Sieger gekürt.

P115022901P1150229

Und nach dieser Anstrengung löste sich alles, wie kann es auch anders sein, in Wohlgefallen auf: Die Lehrer blieben in den Hände der Q2, während die Schüler nach Hause durften.

Ein kleiner Nachtrag zur Abi-Mottowoche 2016: Zur Deckung der Reinigungskosten werden die Schulgirokonten aller Kölner Gymnasien belastet. Ein teures „Vergnügen“ für alle!