53schiller header

Jetzt reicht's!

DSC03087

Theater-AG 7 regt zum Nachdenken an

(SB) „Jetzt reicht‘s“ - so heißt das Theaterstück über Mobbing, das die Theater-AG der Jahrgangsstufe 7 unter der Leitung von Britta Stibor nicht nur letzten Dienstagabend, sondern auch noch einmal heute Morgen (13.05.) erfolgreich und mit Begeisterung den Eltern, Klassen und Lehrern des Schiller-Gymnasiums vorgeführt hat.

Worum geht es? - Lena ist neu in der Klasse und gerät sehr schnell und unbeabsichtigt in einen Konflikt mit einer starken Mädchenclique, die ihr das Leben an der neuen Schule zur Hölle macht. Da werden böse Handy-Nachrichten geschrieben, Pullover extra mit Cola ruiniert, mit Messern gedroht und Lügengeschichten erzählt.

Da Mobbing ein schwieriges Thema ist und es unserer Meinung nach hier keine einfachen Antworten gibt, haben wir uns zwei verschiedene Enden ausgedacht: ein gutes und ein schlechtes. Einmal wehrt Lena sich, sie bekommt Hilfe und die Mädchenclique begreift irgendwann das Ausmaß ihrer Taten. Das andere Mal verzweifelt Lena, vertraut sich niemandem an, die Clique sucht sich schon das nächste Opfer und es kommt am Schluss zu einem tragischen „Unfall“….

Sieben Mädchen und ein Junge aus der Stufe 7 haben mit viel Spaß und noch mehr Talent großartige schauspielerische Leistungen gezeigt und die Vorführung zu einem beeindruckenden Erlebnis werden lassen.

Ein herzliches Dankeschön für euer Engagement und eure Mühe!