diff9 jump banner01diff9 jump banner02

Medienkunst

Personal Playlist

IMG 1184

CD-Cover Design des Diff-Kurses 9

(MT) Die Schülerinnen und Schüler aus dem 9. Jahrgang entwarfen in dem Differenzierungskurs Kunst und Mediengestaltung ein eigenes CD-Cover.

Weiterlesen ...

Selbstporträts mit Typografie

typo titel

Wer bin ich? Wer wäre ich gerne?

(MT) Mit diesen Fragen setzten sich die Schülerinnen und Schüler des Differenzierungskurses Kunst und Medien inhaltlich und künstlerisch auseinander. Nach verschiedenen Übungen war die Aufgabe nun, mit den Mitteln, die das Programm Photoshop bietet, ein Selbstporträt zu gestalten.

Weiterlesen ...

Faszination Licht

IMG 1854

Kunstexkursion in das Zentrum für internationale Lichtkunst in Unna

(FI) Was für ein Erlebnis, sich im Regenlichtgewitter von Olafur Eliasson und wenige Minuten später im Sternenhimmel von Mischa Kuball wiederzufinden! Auf einer Exkursion nach Unna in das Lichtkunstzentrum war dies für die Schülerinnen und Schüler eines Q1- und eines Q2-Kunstkurses mit ihren Lehrerinnen Frau Dahlmann und Frau Fischer möglich. In zwei Stunden hatten wir die Möglichkeit rund 15 verschiedene Lichtinstallationen von den wichtigsten aktuellen Lichtkünstlern begehen und erfahren zu können!

Weiterlesen ...

Banksy in Bewegung

Schumann F Banksy

Darstellung von Bewegung in einem Graffiti des Streetart-Künstlers

(KT) Im Differenzierungskurs Mediengestaltung haben die SchülerInnen der Stufe 9 unter der Leitung der Praxissemesterstudentin Clara Dorn ein Schablonen-Graffiti des Streetart-Künstlers Banksy in Bewegung gesetzt. Bei der Erstellung eines eigenen gifs (Grafikformat für animierte Bilder) mussten sie vor allem auf einen natürlichen Bewegungsablauf, flüssige Bewegungen und eine angemessene Geschwindigkeit achten.

Weiterlesen ...

„The Magical Mystery App“

Workshop mit dem Diffe­­ren­­­zie­rungs­­kurs 9 | Kunst und Mediengestaltung

(KT) Im Rahmen des Projektes Kultur und Schule haben die Schülerinnen und Schüler des Diffe­ren­zie­rungskurses Kunst und Mediengestaltung (Jahrgang 9) an einem Anima­tions­workshop teil­genommen. Unter der Leitung der Künstlerin Tessa Knapp und des Musikers Kurt Fuhrmann wurden in mehreren Kleingruppen jeweils eine Animation konzipiert, aufgebaut und gefilmt sowie mit selbst produziertem Ton unterlegt.

Sehen und hören Sie selbst!

Weiterlesen ...

Die Erleuchtung des Schiller-Gymnasiums

IMG 1464

LichtRäume - Q1 und Q2 Schüler präsentieren ihre Arbeiten beim Weihnachtskonzert

(FI) Das Thema Licht ist in der Kunst immer schon von großem Interesse gewesen. Durch die technischen Möglichkeiten des 20. und 21. Jahrhunderts spielen viele Lichtkünstler mit der Faszination, ganze Räume zu gestalten - mit einer Materie, die eigentlich nicht greifbar ist: LICHT. Auf den Spuren dieser Künstler entwickelten die Schülerinnen und Schüler des GK Kunst Q1 und Q2 Lichtinstallationen und verzauberten damit manche dunkle Ecke im Schiller auf beeindruckende Weise.

Im Rahmen des Weihnachtskonzert am 16. Dezember 2015 werden die Aufnahmen im Foyer der Aula präsentiert.

Weiterlesen ...

Die Ordnung der Dinge

fantast turm 3

Fantastische Architektur

(GOE) Unter diesem Begriff werden Architekturen und ihre Autoren gefasst, die die Konventionen verlassen und zunächst der Ebene des Entwurfes große Freiräume erschaffen.

Die Schülerinnen und Schüler des 8er Kunst und Medien Differenzierungskurses haben zu dem Thema hervorragende digitale Architekturcollagen gestaltet. Das Farbspektrum des Komplementärkontrastes verleiht den Architekturen zusätzliche Spannung. Ein antagonistisches Farbenpaar wird hier gegenüberstellt (z.B. Violett/Blau und Gelb), das sich besonders stark und kräftig voneinander abhebt, insgesamt jedoch ein harmonisches Gesamtbild erzeugt.

Weiterlesen ...

Unsichtbare Kräfte

Medienworkshop

Medienworkshop des Diff. Kurses 9 Mediengestaltung 

(SK) Wer wünscht sich nicht manchmal „unsichtbare Kräfte“, die einem plötzlich zur Verfügung stehen und den Alltag erleichtern. Unter diesem Thema fand das diesjährige Medienprojekt mit der Videokünstlerin Tessa Knapp und dem Musiker und Sounddesigner Kurt Fuhrmann statt. Die beiden Künstler und Frau Gawenda, Leiterin des Diff.-Kurses 9, betreuten die Schülerinnen und Schüler bei ihren Versuchen, ihre Fantasien medial umzusetzen. Über drei Tage hinweg waren der Theaterkeller, einige Räume im Kunstbereich geblockt und man sah diskutierende, ausprobierende, grübelnde, ordnende, am PC werkelnde Schülerinnen und Schüler, die mit Feuereifer bei der Sache waren. Hier konnten sie alles das anwenden, was sie in ihrer bisherigen Arbeit in diesem Kurs gelernt hatten. Das Projekt wird u. a. aus dem Landesprogramm Kultur und Schule finanziert, aber auch der Förderverein hat einen Projektzuschuss in diesem Jahr gegeben. Ein Dank gilt allen Verantwortlichen.