schiller header biblio

Vorlesewettbewerb 2018

IMG 0122

Pauline Clemens (6d) liest sich zum Sieg

(MÜ) 120 Schülerinnen und Schüler lauschten gebannt, als unter den strengen Augen der Jury, bestehend aus den Deutschlehrern Lea Esser-Vogel, Lena Silberhorn und Oliver Münker, der diesjährige Vorlesewettbewerb der 6. Klassen ausgetragen wurde. Veranstaltet vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels traten die acht Klassensieger*innen gegeneinander an, um erst einen Wahltext und dann einen Fremdtext vorzulesen.

Der Fremdtext war dieses Jahr der Jugendroman „Nicht drücken“ von Gernot Griksch, der die Tücken des Alltags von Jungen und Mädchen in all ihren Tücken beschreibt und für viele Lacher im Publikum sorgte.

Gegen die tolle Konkurrenz hat sich dann Pauline Clemens aus der 6d durchsetzen können. Sie darf nun das Schiller-Gymnasium beim Regionalentscheid vertreten. Herzlichen Glückwunsch an alle Siegerinnen und Sieger beim diesjährigen Wettbewerb.