schiller header sowi

Erfolgreich: Jugend partizipiert

mit Frau Scho-Antwerpes

Zusatzkurse Sozialwissenschaften gewürdigt

(SK) Elfi Scho-Antwerpes, Bürgermeisterin der Stadt Köln und Mitglied des Bundestages (3. von links), war persönlich in die Schule gekommen, um Paula Ziegler (2. von links), stellvertretend für die Schülerinnen und Schülern der drei Zusatzkurse Sozialwissenschaften in der Jgst. Q2, dem Fachvorsitzenden, Herrn Bukvic, so wie Frau Kremer (1. v. links) und Frau Schmitz-Bütow (rechts) vom Willi-Eichler-Bildungswerk für ihren Einsatz im Projekt "Jugend partizipiert" zu danken.

Ein Jahr zuvor war der Kontakt zwischen Schule und Bildungswerk geknüpft worden. Damals verständigte man sich darüber, im Rahmen der Zusatzkurse das Arbeitsfeld der politischen Partizipation zu erschlie­ßen. Angestoßen durch die Einrichung von Vorbereitungsklassen für Flüchtlingskinder haben sich die Kurse dazu entschlossen, das Flüchtlingsthema in den Mittelpunkt der Arbeit zu rücken. Im End­ergebnis wurde eine Willkommensbroschüre für die neuen Mitschülerinnen und -schüler entwickelt, die Paula Ziegler der Bürgermeisterin überreichen konnte. Dies wurde möglich, weil das Willi-Eichler-Bildungs­werk das Projekt personell und finanziell unterstützt hat.

Blättern Sie durch die Broschüre. Es lohnt sich! Für weitere Informationen lesen Sie die Pressemitteilung des Willi-Eichler-Bildungswerks.

Schiller-Guide web-1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Zusammenarbeit soll im nächsten Jahr, dann im Rahmen eines Projektkurses in der Jgst. Q1, fortgeführt werden. Wir freuen uns darauf!